CO2-neutrales Reisen. Ab heute.

Berechnung von reisebedingten CO2-Emissionen und Kompensation durch zertifizierte Anbieter ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren

Um unseren Planeten nachhaltig zu bewahren, muss Klimaschutz mühelos und nahtlos in die Produkte und Dienstleistungen, die wir täglich nutzen, integriert werden. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten.

Funktionen anzeigen
Demnächst verfügbar

Funktionen

Dashboard mit Übersicht der CO2-Emissionen von Geschäftsreisen die mit pliant-Karten bezahlt wurden

Automatische Kompensation von CO2-Emissionen und Möglichkeit Cashbacks für zusätzliche Kompensationszertifikate einzulösen

Zuverlässiger Beitrag gegen den Klimawandel mithilfe von zertifizierten Nachhaltigkeitsprojekten

Demnächst: Die neue pliant Earth Card mit weiteren klimafreundlichen Vorteilen

Mehr Details anzeigen

FAQ

Was ist die Mission von pliant earth?

Unser Ziel ist es, Unternehmen zu ermöglichen, die durch Geschäftsreisen verursachte Klimabelastung auf eine mühelose und sinnvolle Weise zu reduzieren. In Zukunft werden wir unser Angebot auf weitere Ausgabenkategorien ausweiten.

Wie funktioniert pliant earth?

Sobald Sie sich für das Programm angemeldet haben, berechnen wir Ihre CO2-Emissionen auf der Grundlage Ihrer Kartenzahlungen in Verbindung mit Geschäftsreisen. Ihr Cashback wird automatisch verwendet, um Ihre CO2-Emissionen mithilfe von zertifizierten Kompensationsprojekten auszugleichen. Am Ende eines jeden Jahres erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre kompensierten CO2-Emissionen.

Beispielrechnung:

  • Eine Flugreise Berlin-München mit drei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel und Taxifahrten zum/vom Flughafen in München für insgesamt 500 € ergibt einen CO2-Ausstoß von 245,7 kg
    (Quellen: GHG Protocol, Biohotels.de).
  • Bei einem CO2-Preis von 15 € pro Tonne ergibt sich ein Kompensationspreis von 3,71 €.
  • Ein Cashback von mehr als 3,71 €/€500 = 0,74 % kann die damit verbundenen CO2-Kompensationskosten vollständig decken.
Wer bezahlt den Cashback und damit die Kompensation?

Jedes Mal, wenn Sie mit einer pliant-Kreditkarte bezahlen, zahlt der Händler eine Gebühr für die Akzeptanz der Kreditkartentransaktion. Einen Teil dieser Gebühr gibt pliant in Form von Cashbacks an seine Kunden weiter. Nun bieten wir die Möglichkeit, aus diesen Cashbacks auch die CO2-Kompensation zu finanzieren.

Wie werden meine CO2-Emissionen berechnet?

Wir berechnen Ihre CO2-Emissionen auf Basis Ihrer Reisekosten. In einem einfachen Beispiel: Wenn Sie eine Taxifahrt mit einer pliant-Karte bezahlen, nehmen wir einen Schätzwert für die durchschnittlichen Treibhausgasemissionen pro Euro, die durch Taxifahrten entstehen. Wir berechnen dann die mit der Taxifahrt verbundenen CO2-Emissionen, indem wir den Durchschnittswert auf die Gesamtkosten der Taxifahrt hochrechnen. Hierfür arbeiten wir mit den Experten von cozero zusammen.

Was ist CO2-Kompensation?

Die CO2-Kompensation ermöglicht es Unternehmen, die Emissionen, die sie nicht vermeiden können, durch Investitionen in zertifizierte Nachhaltigkeitsprojekte auszugleichen. Die Projekte sind darauf ausgerichtet, zukünftige Emissionen zu reduzieren und können die Einführung von sauberen Energietechnologien, das Pflanzen von Bäumen und den Schutz bestehender Wälder beinhalten.

Mit welchen Nachhaltigkeitsprojekten arbeiten wir zusammen?

Wir haben bei der Auswahl der Nachhaltigkeitsprojekte, in die wir investieren, einen strengen Ansatz verfolgt. Wir haben qualitativ hochwertige Projekte ausgewählt, die von anerkannten und seriösen Organisationen auf den freiwilligen Märkten registriert und nachverfolgt werden, darunter Gold Standard, der Verified CO2 Standard (VCS) und Climate Action Reserve (CAR).